Diese Webseite verwendet Cookies, mehr Informationen hierzu finden Sie unter Datenschutz
AGB


AGB's Mitglieder

§1 Teilnahme
Grundsätzlich darf jeder teilnehmen, der das 16. Lebensjahr vollendet hat und einen dauerhaften Wohnsitz in Deutschland, Österreich oder Schweiz hat.

§2 Mitgliedschaft
a.) Die Mitgliedschaft bei blacksunmailer.de ist kostenlos und unverbindlich. Die Daten zur Person müssen bei der Anmeldung vollständig und korrekt angegeben werden. Bei unkorrekten und/oder falschen Angaben wird das Mitglied aufgefordert, die fehlerhaften Daten zu korrigieren und bei unterlassen der Korrektur wird der Account des Mitglieds gelöscht. Ein Anspruch auf das evtl. erworbene Guthaben besteht nicht.

b.) Bei Aufdeckung eines Doppelaccounts, Missbrauch durch Fake- und automatische Bestätigungsprogramme, Spam etc. führt zur Löschung der Mitgliedschaft, erworbenes Guthaben entfällt.

c.) Der Bettellink darf nicht über Besuchertauschseiten oder Surfbars beworben werden. Außerdem sind Eigenklicks oder über Proxyserver generierte Klicks verboten. Eine Zuwiderhandlung führt zur Löschung der Mitgliedschaft.

§3 Spam
a.) Das "Spaming" ist nicht gestattet. Unerwünschte Werbung in Foren, Chats, Emails, Newsgroups usw. für blacksunmailer.de ist untersagt. Für etwaige Schäden haftet das Mitglied in voller Höhe. Eine Zuwiderhandlung gegen das Spamverbot führt zur Löschung des Accounts mit gleichzeitigem Verfall des erworbenen Guthabens.

b.) Ein Spaming in der Shoutbox führt zu einer Sperrung bzw. Löschung. Bei einer Löschung verfällt das bis dahin erworbene Guthaben.

§4 Verdienst / Vergütungen
Mitglieder bekommen für das Ansehen und Bestätigen verschiedener Werbeformen eine Vergütung. Die Vergütung ist variabel und wird in Punkten ausgewiesen (100 Punkte = 0,01 Euro).

§5 Prämien für geworbene Mitglieder
Das Werben von neuen Mitgliedern ist von blacksunmailer.de ausdrücklich erwünscht, solange es nicht gegen §3 der AGB verstößt.
Für das Werben eines neuen Mitglieds erhält der Werber eine feste Vergütung in Höhe von 2.000 Punkten (0,20 Euro) nachdem der geworbene 500 Paidmails bestätigt hat als direkte Provision.
Weiterhin bekommt der Werber eine anteilige Provisionen an den Einnahmen des geworbenen Mitglieds. Die Provisionsebenen (Refebenen) erstrecken sich über 7 Stufen.

§6 Bonusaktionen / Cashback
a.) Für Bonusaktionen erhält der Teilnehmer eine vorher festgelegte Prämie. Für das Einkaufen über unser Caschback Programm erhält der Käufer / Teilnehmer eine Rückvergütung des Einkaufes in vorher festgelegten Prozentsätzen.

b.) Die Vergütung der Bonusaktion / des Caschback erfolgt nach Gutschrift bzw. Freigabe des Sponsors.

c.) Es dürfen keine Fakedaten bei der Teilnahme an Bonusaktionen eingeben werden. Für ein korrektes Tracking der Bonusaktionen / Cashback müssen Cookies und der Cache-Speicher geleert werden. Eine Unterdrückung der IP führt ebenfalls zu einem fehlerhaften bzw. keinem Tracking. Sollte kein korrekte Tracking zustande kommen, wird die Aktion beim Sponsor storniert und es erfolgt keine Vergütung.

§7 Auszahlungen
Eine Auszahlung des Guthabens kann ab einem Betrag von 4 Euro per Banküberweisung, ab 1,50 per Paypal, oder ab 1,50 in Cuneros beantragt werden. Der Auszahlungsantrag wird routinemäßig geprüft. Kontoinhaber und Mitglied müssen identisch sein. Eine Auszahlung erfolgt innerhalb von 14 Tagen. Anfallende Gebühren gehen zu Lasten des Zahlungsempfängers.

§8 Inaktivität / Mailrücklauf
a.) Mit der Anmeldung bei blacksunmailer.de verpflichtet sich der Teilnehmer zur Aktivität. Es werden in regelmäßigen Abständen (30 Tagen) Aktivitätskontrollen durchgeführt. Bei einer Bestätigungsrate unter 0% wird das Mitglied informiert und gesperrt. Die Sperre kann innerhalb von 360 Tagen durch Kontaktaufnahme mit blacksunmailer.de aufgehoben werden. Nach Ablauf der Frist wird der Account gelöscht und eventuelles Guthaben entfällt.

b.) Bei Mailrückläufern durch Unzustellbarkeit, Überfüllung etc. des Postfaches wird der Account gesperrt. Das Konto kann innerhalb von 360 Tagen reaktiviert werden (Mail an blacksunmailer.de), danach wird der Account gelöscht und angespartes Guthaben verfällt.

§9 Urlaub
Jeder User verpflichtet sich während der Abwesenheit die Urlaubsfunktion im Mitgliedsbereich zu aktivieren (60 Tage). Nach Ablauf der 60 Tage wird der Urlaubsmodus deaktiviert.

§10 Accountverkauf
a.) Mit Zustimmung des Betreibers ist es dem Mitglied erlaubt seinen Account zu verkaufen. Die Anfrage ist mit Nennung eines triftigen Grundes schriftlich bei blacksunmailer.de einzureichen (z.B. Mail). Blacksunmailer.de behält sich eine Ablehnung vor. Bei Verkauf eines Accountsohne Genehmigung wird der betreffende Account gelöscht, das evtl. vorhandene Guthaben verfällt.

b.) Das Umschreiben eines Werbers oder die nachträgliche Eintragung eines Werbers ist nicht möglich.

§11 Autoregger
b.) Eine Nutzung von Autoreggern zur Bewerbung von blacksunmailer.de ist grundsätzlich erlaubt.

§12 Kündigung
Beide Parteien sind zur Kündigung der Mitgliedschaft berechtigt.

a.) Kündigung User
Der User ist berechtigt die Mitgliedschaft fristlos ohne Angabe von Gründen zu kündigen. Das Guthaben kann sich (sofern die Auszahlungsgrenze erreicht ist) der Teilnehmer vor der Kündigung auszahlen lassen. Wenn keine Auszahlung vor der Kündigung beantragt oder die Auszahlungsgrenze nicht erreicht wurde verfällt das Guthaben mit der Kündigung.

b.) Kündigung Betreiber
Eine Kündigung durch den Betreiber erfolgt bei Verletzung der AGB'sdurch den User oder bei Inaktivität des Mitglieds.

c.) Bei Schließung / Einstellung des Dienstes verpflichtet blacksunmailer.de zur Auszahlung des Guthabens an die Mitglieder.

§13 Tausch in Werbung
Punkteguthaben kann im Mitgliedsbereich in Werbeguthaben getauscht werden. Das Werbeguthaben kann dann zu eigenen Werbezwecken genutzt werden (Paidmails, Banner etc.). Folgende Inhalte dürfen nicht beworben werden: Schneeballsysteme, Dialer (z.B. 0190-), Erotik, Seiten mit rechts- oder linksradikalem Inhalt und andere Seiten die gegen gesetzliche Bestimmungen der BRD verstoßen. Die beworbene Seite darf keinen Framebrecher enthalten und wird vor der Freigabe auf Inhalte geprüft.

§14 Datenschutz
Die von Ihnen angegebenen personenbezogenen Daten werden elektronisch gespeichert, vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben.

§15 Strafverfolgung
Bei Verstoß gegen unsere AGB behält sich blacksunmailer.de das Recht vor auf Schadenersatz zu klagen.

§16 Haftung
Die Haftung richtet sich ausschließlich nach diesen Bedingungen, blacksunmailer.de haftet für Schäden, die zumindest auf einer grob fahrlässigen Vertragsverletzung durch den Betreiber oder einem Erfüllungsgehilfen beruhen. Alle weiteren Ansprüche, auch Schadenersatzansprüche, gleich aus welchem Rechtsgrund, sind ausgeschlossen. Das Mitglied stellt uns von allen Ansprüchen Dritter frei, die auf Handlungen des Mitglieds beruhen. Dies gilt insbesondere für Ansprüche, die auf Verletzung von Urheber-, Nutzungs-, Persönlichkeits- und Schutzrechten durch das Mitglied zurückzuführen sind. Für eventuelle Schäden, die auf Software, E-Mails oder Websiten zurückzuführen sind, haftet blacksunmailer.de in keinster Weise. Desweiteren ist blacksunmailer.de nicht für den Inhalt beworbener Websiten verantwortlich zu machen.

§17 Änderung der AGB / Widerruf
Bei Änderungen der AGB, die sich nachteilig auf den User auswirken, haben Sie ein gesetzliches Widerrufsrecht. Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von zwei Wochen ohne Angabe von Gründen in Textform (z.B. Brief / E-Mail) widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform (z.B. Newsletter). Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs. Über Änderungen der AGB wird jedes Mitglied per Newsletter informiert. Sofern kein AGB-Verstoss des Mitglieds vorliegt, wird ungeachtet der Auszahlungsgrenze das Guthaben an das Mitglied ausgezahlt.

AGB's Sponsoren

§1 Allgemeines
Für die Abwicklung von Werbeaufträgen zwischen dem Werbekunden und blacksunmailer.de gelten folgende Geschäftsbedingungen und unsere aktuelle Preisliste.

§2 Vertragsschluss und Auftragsannahme
Ein Werbeauftrag zwischen dem Werbekunden und blacksunmailer.de kommt erst durch schriftliche Bestätigung (E-Mail, Post, Fax) des Betreibers zustande. Der Betreiber (blacksunmailer.de) behält sich vor, Aufträge abzulehnen oder zu verschieben (z.B. technische Probleme).

§3 Inhalt
Seiten mit folgendem Inhalt sind nicht erlaubt - Dialer - Erotik 18+ - Fake - links- und rechtsradikaler Inhalt - Seiten die gegen gesetzliche Bestimmungen der BRD verstoßen Die beworbenen Seiten dürfen 1 Popup und keinen Framebrecher enthalten.

§4 Leistung
Die Leistungen von blacksunmailer.de ergeben sich aus dem Werbeauftrag. Der Werbekunde ist dafür verantwortlich dem Betreiber die nötigen Informationen zukommen zu lassen. Die tatsächlichen Besucher müssen nicht der Anzahl gebuchter Werbemails entsprechen. Für die Geheimhaltung der Zugangsdaten für den eigenen Account ist der Werbekunde verantwortlich.

§5 Zahlungsbedingungen
Werbeaufträge werden nach Zahlungseingang schnellstmöglich ausgeführt. Es gilt die aktuelle Preisliste von blacksunmailer.de. Eine Stornierung des Werbeauftrages ist möglich. Es besteht kein Anspruch auf Erstattung der bereits verschickten bzw. eingestellten Werbung.

§6 Haftung
Ein Anspruch auf Schadenersatz seitens blacksunmailer.de besteht nur bei vorsätzlicher oder grober Fahrlässigkeit. Blacksunmailer.de haftet nicht für technische oder andere Ausfälle. Der Werbekunde trägt die Verantwortung und haftet dafür, das die geschaltete Werbung deutschem Recht entspricht. Mit Abgabe des Werbeauftrages versichert der Werbekunde, daß er alle Nutzungsrechte und Berechtigungen zur Schaltung der Werbeanzeige besitzt. Der Kunde stellt blacksunmailer.de von allen Ansprüchen Dritter frei, die aus der teilweisen oder vollständigen Ausführung des Auftrages entstehen können.

§7 Haftung
Die Haftung richtet sich ausschließlich nach diesen Bedingungen, blacksunmailer.de haftet für Schäden, die zumindest auf einer grob fahrlässigen Vertragsverletzung durch den Betreiber oder einem Erfüllungsgehilfen beruhen. Alle weiteren Ansprüche, auch Schadenersatzansprüche, gleich aus welchem Rechtsgrund, sind ausgeschlossen. Das Mitglied stellt uns von allen Ansprüchen Dritter frei, die auf Handlungen des Mitglieds beruhen. Dies gilt insbesondere für Ansprüche, die auf Verletzung von Urheber-, Nutzungs-, Persönlichkeits- und Schutzrechten durch das Mitglied zurückzuführen sind. Für eventuelle Schäden, die auf Software, E-Mails oder Websiten zurückzuführen sind, haftet blacksunmailer.de in keinster Weise. Desweiteren ist blacksunmailer.de nicht für den Inhalt beworbener Websiten verantwortlich zu machen.

KONTAKT
Email: info@blacksunmailer.de
Telefon: auf Anfrage
Fax: auf Anfrage